Schulordnung

Erziehungsauftrag des Elternhauses

  • Wir schicken unser Kind so in die Schule, dass es zwischen 7.45 und 8.00 ankommt.
  • Bei Krankheit (spätestens am 3. Tag) und Turnbefreiung entschuldigen wir unser Kind schriftlich oder mit einem Telefonat an die Schule.
  • Wir geben unserem Kind eine gesunde Jause und gesunde Getränke mit.
  • Wir sorgen für die vollständige Bereitstellung der Arbeitsmaterialien, damit die Rahmenbedingungen für einen erfolgreichen Unterricht gewährleistet sind.
  • Wir schauen regelmäßig in das Mitteilungsheft des Kindes.
  • Wir halten unser Kind dazu an, Gewalt zu vermeiden und wollen gute Vorbilder sein.
  • Wir erziehen unser Kind zur Selbstständigkeit (An- und Ausziehen, Schuhe binden, Schultasche einräumen, allein in die Klasse gehen, Schulweg sicher meistern …).
  • Probleme besprechen wir mit den betroffenen Personen.
  • Wir wollen dazu beitragen, den Straßenverkehr vor der Schule möglichst gering zu halten. KISS & GO

Bildung und Erziehung als Auftrag der Schule

  • Wir beaufsichtigen die Kinder von 7.45 bis zum Unterrichtsschluss.
  • Für Kinder, die ausnahmsweise vor 7.45 in die Schule kommen (FahrschülerInnen…), ist ab 7.00 eine mittelbare Beaufsichtigung gegeben.
  • Wir gestalten den Unterricht kindgemäß und lehrplangerecht.
  • Wir gehen höflich und respektvoll miteinander um.
  • Wir geben sinnvolle Hausaufgaben, die das Kind in einer bestimmten Zeit erledigen kann und leiten die Kinder zu praktischem Tun an.
  • Bei Schwierigkeiten suchen wir das Gespräch mit allen Beteiligten und geben Informationen über mögliche Hilfen weiter.
  • Wir vermitteln den Kindern gewaltfreie Konfliktlösungen.
  • Wir vermitteln den verantwortungsvollen Umgang mit der Natur.
  • Wir achten auf den Informationsfluss zwischen Schule und Elternhaus (Elternabend, Mitteilungsheft).
  • Beratungsgespräche erfolgen nur nach Terminvereinbarung in den Sprechstunden, um den Unterricht nicht zu stören.

Eigenverantwortung der Schüler

  • Wir kommen ausgeschlafen und pünktlich zur Schule.
  • Wir wollen uns gut benehmen.
  • Wir wollen unsere Aufgaben ordentlich erledigen.
  • Mit unseren Materialien, mit den Sachen anderer und mit Schuleigentum (Tische, Sessel usw.) gehen wir behutsam um.
  • Wir wollen im Umgang miteinander ehrlich, hilfsbereit und rücksichtsvoll sein (Grüßen!!!).
  • Bei Streitigkeiten verhalten wir uns fair zueinander und respektieren andere, damit sich jeder in der Schule wohlfühlen kann.
  • Wir erlauben uns keine Beschimpfungen und Unhöflichkeiten.
  • Das Schulhaus darf in der Unterrichtszeit nicht allein verlassen werden.
  • Wir stehen dazu, wenn wir etwas vergessen haben.
  • Kappen und andere Kopfbedeckungen sind nur für draußen geeignet.
  • Gefährliche Gegenstände nehmen wir nicht in die Schule mit.
  • Wir halten uns an die Klassenregeln und an die Pausenordnung.
Hilfsbereitschaft, soziales Verhalten und Toleranz sollten selbstverständlich sein!

 

! Es herrscht absolutes Rauchverbot am gesamten Schulgelände (IN und VOR dem Schulhaus)!